Was lange währt….

Wir sind Euch im August noch zweimal eine Rezension der Woche schuldig und die reichen wir hiermit nach: Es gab eine ganze Menge lustiger und ernster, kurzer und langer Rezensionen aus denen wir wählen konnten. Leicht ist es uns nicht gefallen, aber das fällt es ja schließlich nie;) Aus der Woche 05.-12. August haben wir … Mehr Was lange währt….

Rezension des Lektorats

Und wenn wir schon bei den Rezensionen und Rezensenten sind, hier gleich noch eine Nachricht: Die Rezension unserer Lektorin Didi Bansleben ist online. Dieses Mal wurde das Werk Asa und Gasa II rezensiert. Der nächste Kandidat wartet am 15. August um 12 Uhr auf dem zehnten Platz der neobooks.com Top10.

Der August ist da,

zwar ohne Sonne, aber dafür mit einer neuen Rezension der Woche. Von einer Sommerpause kann bei den neobooks Rezensenten keine Rede sein – es wurden wieder zahlreiche Bewertungen abgegeben, aus denen wir gewählt haben: Die Rezension der Woche hat Gerritje bei dem Werk Nengard-Leseprobe von Stefan Manuel verfasst. Warum diese? Gerritje liefert eine umfangreiche Bewertung … Mehr Der August ist da,

Es ist wieder soweit: die Rezension der Woche!

Auch diese Woche ist uns die Auswahl nicht ganz leicht gefallen. Aber wir mussten uns entscheiden und küren die Rezension von ArnoldAndreas für das Werk Lebensfarben (Florian Tietgen) zur Rezension der Woche. Was diese Rezension so besonders macht? Es ist deutlich erkennbar, dass sich ArnoldAndreas intensiv und durchaus kritisch mit Thematik, Text und Sprachstil auseinandersetzt. … Mehr Es ist wieder soweit: die Rezension der Woche!

April, April: Welches wird die Rezension des Monats?

Mann, mann, mann – wie die Zeit verfliegt. Nun ist es schon wieder Freitag und wir müssen uns für eine „Rezension der Woche“ entscheiden. Außerdem ist es schon wieder Zeit für die Rezenion des Monats April zu voten. Zur Auswahl stehen dieses Mal: MarieThereses Rezension des Titels „Mia und Ben – Die ersten 42 Tage“ … Mehr April, April: Welches wird die Rezension des Monats?

Weil morgen Feiertag ist. . .

…küren wir die „Rezension der Woche“ schon heute. Die Wahl fiel diese Woche auf Superwisers Rezension des Titels „Fünf Sterne für Dennings“ von Ansgar. Warum? Sie ist für sich genommen schon lesenswert! Handlung: Bei dieser Beschreibung der Handlung mussten wir grinsen – mit einen so schönen ironsich-humorvollen Unterton wird eine Handlung selten zusammengefasst. Sie verrät … Mehr Weil morgen Feiertag ist. . .

Gute Ansätze. . .

… aber Defizite in der Ausarbeitung – so lautet das Fazit unserer „Rezension der Woche“. Verfasst hat sie Manuel Krämer beim Titel „Daefelia“ von cpMangan. Warum wir die Rezension so gut finden? Weil deutlich erkennbar ist, dass sich der Rezensent mit der Geschichte auseinandergesetzt hat – und zwar in Hinblick auf alle Felder, die wir … Mehr Gute Ansätze. . .