Carlsen-Imprint Dark Diamonds – neuer Verlagspartner für romantische New Adult Fantasy

Mit dem digitalen Carlsen-Imprint Dark Diamonds hat neobooks vor kurzem einen neuen Verlagspartner für sich gewonnen. Und die erste neobooks-Autorin steht auch schon unter Vertrag. Seit Ende Mai gehört Jo Schneiders Reihe „Die Unbestimmten“ zu den publizierten Titeln des Imprints. Die Programmleiterin Pia Cailleau erzählt im Interview, warum Jo Schneiders Reihe perfekt ins Programm passt, und verrät uns einige Geheimnisse über das Finden und Schleifen von Diamanten in der Fantasyliteratur.

 

Pia Cailleau, du leitest das Programm von „Dark Diamonds“, das E-Books im Bereich der New Adult Fantasy publiziert. Wofür genau steht euer Imprint?
„Jeder Roman ein Juwel“ – das ist das Credo unseres Labels. Wir suchen nach hochwertig geschliffenen Geschichten voller dunkler Romantik, also nach echten Diamanten der Dark Fantasy. Im Mittelpunkt stehen bei uns die sogenannten „New Adults“, also Protagonisten zwischen 19 und 25 Jahren, die ihre Teenagerjahre bereits hinter sich gelassen haben, aber noch nicht ganz in ihrer Zukunft angekommen sind. Uns ist aufgefallen, dass es in dem Segment gerade in der Fantasy viel zu wenig publizierte Geschichten gibt, obwohl sich ein Großteil der Fantasyleser genau in diesem Alter befindet. Das möchten wir mit unserem Programm nun nachholen, denn es handelt sich um eine Lebensphase, die erzählt werden will und jede Menge Stoff für neue Geschichten bietet – sowohl in der Urban als auch in der High Fantasy. Bei uns gibt es daher wahrheitssuchende Studentinnen, Kellnerinnen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und junge Frauen, die sich ihrer gesellschaftlich zugewiesenen Rolle nicht stellen wollen, sondern auf eigene Faust neue Wege suchen und entdecken. Die meisten haben den ersten Kuss schon hinter sich und müssen sich selbst den Unterhalt verdienen, haben die große Liebe und ihre wahre Lebensbestimmung aber noch nicht gefunden.

Wieso heißt das Imprint „Dark Diamonds“? Wie seid ihr darauf gekommen?
Der Name vereint alles in sich, was wir als Fantasykenner lieben, und steht genau für das Genre, das wir publizieren. Auf der einen Seite verkörpert er die Dark Fantasy – düstere, geheimnisvolle, sinnlich angehauchte, aber nicht unbedingt erotische Stories – und auf der anderen Seite das Hochkarätige und Edle, also den hohen Anspruch, den Fantasyleser an ihre Lektüre stellen und den wir erfüllen wollen. Allem voran fanden wir den Namen aber auch sehr weiblich und verheißungsvoll. Wir dachten sofort „Diamonds are a girl’s best friend“ gesungen von Marilyn Monroe. Denn Diamanten stehen immer für das gewisse Extra im Leben einer Frau – also für die Dinge, die außerhalb des praktischen Alltags liegen, die nur für einen selbst da sind und einen Rückzugsort markieren. Und wohin kann man sich besser zurückziehen als in eine wunderbar geschriebene Fantasywelt?

„New Adult“ wird als Genre oft mit Erotik verbunden. Wie viel Sinnlichkeit verträgt euer Programm?
Auch wenn es in unserem Imprint meistens um Selbstfindung geht, so liegt unser Fokus nicht auf sexueller Selbsterkenntnis. In unseren Romanen soll es um die Geschichte, die Fantasywelt und die Entwicklung der Figuren an sich gehen, nicht darum, was sich hinter dem sprichwörtlichen Vorhang abspielt. Eine sinnliche Szene kann da durchaus dazugehören, sollte aber nicht das Herzstück des Romans sein, denn wir sehen uns nicht als Erotiklabel, auch wenn wir gegen prickelnde Momente nichts einzuwenden haben.

Warum sucht ihr gerade bei neobooks nach neuen Autoren und Geschichten?
Ein noch wenig besetztes Genresegment zu füllen, erfordert eine ganz besonders weitsichtige Akquise, die am besten über eine Schreibplattform funktioniert, auf der viele verschiedene Stimmen zum Ausdruck kommen. Und dafür sind wir bei neobooks genau richtig. Hier können wir Schreibprozesse beobachten und ungewöhnliche Ideen herausfiltern sowie die Geschichten finden, die zu uns passen.

Warum sollte ein Autor, der es im Selfpublishing bereits zu etwas gebracht hat, überhaupt über eine Publikation in einem digitalen Verlagsimprint nachdenken?
Diese Entscheidung bleibt jedem Autor natürlich selbst überlassen. Die einen möchten über jedes Detail ihrer Publikation selbst entscheiden und fühlen sich als Verleger und Autor in einem am wohlsten. Anderen Autoren nimmt die Organisation des Marketings, der Distribution und der Produktion zu viel Zeit von der Tätigkeit weg, aufgrund der sie überhaupt zu Autoren werden wollten: des Schreibens und Kreierens. Noch mal andere haben nach einer Weile das Gefühl, das sie aus eigener Kraft ihre Leserschaft nicht weiter vergrößern können und eine zusätzliche Hilfe in der Sichtbarkeit benötigen. Noch mal andere wünschen sich eine kreative Weiterentwicklung an der Seite eines professionellen Lektorats und unter der Haube eines etablierten Verlags. Für die drei letzteren Fälle ist ein digitales Verlagsimprint wie „Dark Diamonds“ genau das Richtige, um in der Autorenlaufbahn viele Schritte weiterzugehen. „Dark Diamonds“ sieht sich nicht als reiner Distributor, sondern als Begleiter und Zuhause eines Autors, der sich weiterentwickeln oder ankommen will.

Die neobooks-Autorin Jo Schneider hat bereits ein Zuhause bei euch gefunden. Was macht ihre Serie „Die Unbestimmten“ zum perfekten Dark-Diamonds-Titel?
In Jo Schneiders Reihe „Die Unbestimmten“ stoßen wir auf eine High-Fantasy-Welt mit strengen Regeln und stark definierten gesellschaftlichen Zuordnungen. Der 19-jährigen Protagonistin Zianth wurde ihr Platz in der Welt bereits zugewiesen, doch es ist ihre innere Stärke, die sie aus den Konventionen herausbrechen und einen ganz neuen Lebenspfad einschlagen lässt. Zianth ist eine außergewöhnliche Protagonistin mit einer ganz besonderen Stimme und die beschriebene Fantasywelt sticht aus allem bereits Dagewesenen heraus. Das ist es, was die Reihe ideal in unser Programm passen lässt. Wir schätzen uns sehr glücklich, sie zu unseren Autoren zählen zu können.

Viele Autoren träumen davon, ihr Werk irgendwann gedruckt und in einer Buchhandlung zu sehen. Ist das bei einem Digitalprogramm wie „Dark Diamonds“ überhaupt möglich?
Auf jeden Fall. Auch wenn „Dark Diamonds“ alle Romane zunächst einmal als E-Book Only herausbringt, setzen wir alles daran, den Titeln die größtmögliche Sichtbarkeit zu verschaffen und sie erfolgreich zu machen, was zu einem Taschenbuch führen kann. Denn wie bei unserem digitalen Young-Adult-Imprint „Impress“, hinter dem das gleiche Lektorat steht, werden wir auch bei „Dark Diamonds“ in Zukunft die herausragendsten Geschichten drucken und im Buchhandel platzieren. Dass uns das überhaupt möglich ist, liegt natürlich an unserem Mutterverlag Carlsen, von dessen exzellenter Anbindung an den Buchhandel wir profitieren.

Und damit kommen wir zu unserer letzten Frage: Sucht „Dark Diamonds“ bei neobooks nur nach bereits erfolgreichen Selfpublishern oder haben Debütautoren auch eine Chance?
Debütautoren oder bereits vielfach publizierte Autoren mit einer noch kleinen Leserschaft haben nicht nur eine Chance, sondern werden intensiv von uns gesucht! Natürlich freuen wir uns, wenn hinter einem starken Text auch ein Autor steht, der bereits einen festen Leserkreis gefunden hat, aber das ist auf keinen Fall eine Bedingung, um bei uns publiziert zu werden. Wir leben für vielversprechende Geschichten und herausragende Romane, egal woher sie kommen. Ob ein Rohdiamant noch geschliffen werden muss oder ein Glanzstück breiter gesehen werden soll, wir sind für alles offen, solange es sich um eine Idee handelt, die unsere Herzen erobert.

Pia Cailleau (auf dem Foto unten links) studierte Komparatistik und Philosophie in München und an der Sorbonne IV in Paris. Über Stationen beim Heyne und Piper Verlag und nach jeder Menge leidenschaftlich verschlungener Fantasylektüre landete sie schließlich wieder in ihrer Geburtsstadt Hamburg beim Carlsen Verlag. Dort arbeitet sie im Lektorat des Kinder- und Jugendbuchs und leitet die digitalen Imprints Impress und Dark Diamonds.

 

Du möchtest auch ein E-Book veröffentlichen und dich für Verlage bewerben? Dann registriere dich jetzt auf neobooks und verwirkliche deinen Traum!

Bringe dein gedrucktes Buch in den Buchhandel:

dein-buch-im-buchhandel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s