Lillith Korn: „Mein Fazit zur Rookie-Aktion von neobooks“

Es ist soweit, neobooks’ Rookie-Aktion hat auf der Frankfurter Buchmesse 2015 ihren krönenden Abschluss gefunden.

Als mich Jennie damals ansprach, und fragte, ob ich ein Rookie werden will, dachte ich: Was? Die wollen mich??? Ich überschlief das Ganze. Dann warf ich alle ursprünglichen Pläne über den Haufen und entschied mich für das Rookie-Programm. Und was soll ich sagen: Es war eine tolle Zeit.

Jennie und Vivi haben sich sehr lieb um uns gekümmert. Wir waren alle nervös und ganz zum Start wussten wir nicht genau, was auf uns zukommt. Ich war zu Beginn der Aktion schon fast mit Band 1 von Better Life fertig, aber nichtsdestotrotz hatte ich noch einige Fragen, die mir immer flott und freundlich beantwortet wurden. Die Mädels haben uns Rookies auch beim Werben geholfen – beispielsweise einen Lovelybooks-Autorenaccount besorgt oder auch die erste Leserunde dort gestartet. Wir hatten sogar das Glück, dass wir alle für das Scouting ausgewählt wurden. Jeder hat ein Lektoratsgutachten erhalten und ich sogar ein Angebot von Droemer Knaur. Das hat mich absolut stolz gemacht – auch wenn ich mich letztendlich für einen anderen Verlag entschieden habe. Was ich sagen will ist: Es besteht eine reele Chance, über neobooks einen Verlagsvertrag zu bekommen.

Was mich auch wahnsinnig freut: Die anderen Rookies sind ganz lieb. Keine Ellenbogenkämpfer oder Neider, nein. Wir haben uns gegenseitig unterstützt, mitgefiebert und hatten richtig viel Spaß.

Ich bin sehr gespannt, wer die nächsten Rookies sein werden!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s