Ein fantastischer November

Wo gerade nur graue Nebelschwaden durchs Land ziehen, kann ein Abstecher in fantastische Welten nicht schaden. Und die Vorlage dafür liefert uns Kerstin Hornung mit ihrem Debutroman Hinter verborgenen Pfaden.

Das fantasiereiche Werk, mit dem ursprünglichen Titel Lume’tai, entdeckte die neobooks Community in diesem Jahr im Wettbewerb und sorgte dafür, dass es umgehend auf dem Lektoratstisch landete. Kaum ins neobooks eBook Programm aufgenommen, ist es auch schon überall erhältlich, wo es eBooks gibt.

Worum geht’s?
„Die Hoffnung eines ganzen Geschlechts ruhte auf dem winzigen Geschöpf, das, nackt und zerbrechlich wie ein Vogeljunges, im Moos lag. Im Mondlicht schimmerten die zarten Glieder wie Tau und es wimmerte leise und kraftlos.“

Als der König die Elben zu Feinden erklärt, weiß Philip, dass das wunderschöne, kranke Wesen, das sein Vater im Wald gefunden hat, in Gefahr ist. Sofort macht er sich auf den Weg, die verborgene Stadt der Elben im Alten Wald zu finden. Dabei ahnt Philip noch nicht, dass er seine Heimat für lange Zeit nicht wiedersehen wird.
Eine abenteuerliche Reise beginnt. Nach und nach stößt er auf Geheimnisse, die er gut hüten muss, um nicht den Frieden im Land zu gefährden. Schnell sind ihm Feinde dicht auf den Fersen und Kreaturen, denen er niemals hätte begegnen dürfen, kreuzen seinen Weg…


Hinter verborgenen Pfaden ist der Auftakt zu der Trilogie Der geheime Schlüssel.

Die Autorin Kerstin Hornung lernt ihr hier kennen.

Wir wünschen euch schöne Tagträume!
Team neobooks


One thought on “Ein fantastischer November

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s