!!Wichtig!!! Aktuelles zum Bewertungssystem

Zum Werk „Wie mache ich einen Bestseller“

Ja, wir haben auch gelacht ;). Allerdings sehen wir und der Autor – nach engem Kontakt gestern abend – das Werk klar außer Konkurrenz.

Der Autor hat das Werk mittlerweile von der Seite genommen. – Er hat humorvoll darauf hinweisen wollen, wo die Probleme des Bewertungssystems liegen und das hervorragend gemacht.
Aber auch er sei interessiert daran, dass der Wettbewerb funktioniere, da er neobooks für eine sehr gute Idee halte, so seine Aussage gestern.

Wir wissen, dass das Bewertungssystem einige Schwächen hat – und nehmen das sehr ernst.
Wir sind davon ausgegangen, dass die Community auf neobooks stärker sein würde, als die Community, die Autoren von außen mitbringen und Werke öfter empfehlen würde, als Freunde von außen. Das ist bisher so nicht in jedem Fall eingetreten.

In vielen Fällen in den Top10 hat es aber auch geklappt – besonders gut war die Macht der neobooks Community freilich bei Ikondrars satirischem Werk zu sehen: In wenigen Stunden hatte die Community das Werk unter die TopWerke gehievt.
Das zeigt eindrucksvoll, dass die Gemeinschaft bei neobooks die Macht hat –
Ein System wie neobooks wird immer darauf angewiesen sein, dass die Macht der Gemeinschaft sinnvoll eingesetzt wird.
Das hat in vielen Fällen schon funktioniert und wir sehen bei neobooks gute Ansätze dazu sowie Werke und Autoren, die es Wert sind, dranzubleiben.
(Erst gestern haben wir übrigens die 2000 Rezensionenmarke überschritten. Neobooks ist also bereits eine große, aktive Community.)

Daher werden wir neue Regeln einführen und in Zukunft noch stärker auf mögl. Schwächen im System sehen.

Zu den aktuellen Top10 bleibt zu sagen: Alle Leute, die dort vertreten sind, haben nach den Regeln gespielt, wenn sie Leute zu neobooks eingeladen haben.

Wir sind dabei uns zu verbessern – dazu ist eine OpenBeta-Phase da. Damit das aber möglich ist und die Änderungen fair und sinnvoll umgesetzt werden können, benötigen wir aber noch Zeit.
Daher können wir derzeit noch keinen festen Termin für das neue Bewertungssystem nennen.
Sobald dieser aber feststeht, erfahrt ihr ihn hier natürlich sofort.

Wir wünschen uns und euch weiter viel konstruktive Kritik und gute Werke!

Viele Grüße
Ina Fuchshuber und das neobooks Team

Edit 24.11.: Zum Termin für das neue Bewertungssystem können wir schon genaueres sagen: Vorauss. werden wir Mitte Dezember das neue System online stellen können.


4 Gedanken zu “!!Wichtig!!! Aktuelles zum Bewertungssystem

  1. Um eine starke Gemeinschaft zu bilden, ist es auch wichtig, dass wir neue Mitglieder mit einem Handkuss begrüssen, statt sie loszuhauen.

    Gefällt mir

  2. Ich halte weder dieses von Altmitgliedern gut:
    Zitat: „……………besonders gut war die Macht der neobooks Community freilich bei Ikondrars satirischem Werk zu sehen: In wenigen Stunden hatte die Community das Werk unter die TopWerke gehievt.
    Das zeigt eindrucksvoll, dass die Gemeinschaft bei neobooks die Macht hat –……….“

    (Für mich ist das Gutfinden eines Buches auch keine Machtfrage

    Zitat: „Ein System wie neobooks wird immer darauf angewiesen sein, dass die Macht der Gemeinschaft sinnvoll eingesetzt wird………“)

    Supervisor hat mit seinen kritischen Ansätzen aus meiner Sicht völlig Recht (Vielleicht müsste er nur ein wenig an dem Klang seiner Sätze arbeiten) und die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo zwischen Beidem.

    Ansonsten gefällt mir Neobooks ausgesprochen gut, so dass ich Neobooks bereits in diversen Xing-Gruppen weiterempfohlen habe.

    Ich wünsche weiterhin eine erfolgreiche Arbeit.

    Beste Grüsse

    Günter Andersson

    noch dass neue Mitglieder zum Hochjubeln mal eben herbestellt werden und dann wieder in der Versenkung verschwinden.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.