Noch mehr Leser für dein Buch

Neben skoobe könnt ihr zukünftig über neobooks auch die Ausleih-Plattformen legimi und readfy beliefern. So könnt ihr noch mehr Leser erreichen und die Reichweite für euer ebook erhöhen – völlig kostenlos und ohne Mehraufwand. Was speziell readfy Autoren bringt und welche Genres bei readfy besonders beliebt sind, verrät uns Friederike Krickel, Content-Managerin von readfy, heute im Interview.
Was ist readfy und was bringt es für Autoren?

Mit readfy kann man eBooks kostenlos lesen – aktuell knapp 80.000! Das funktioniert, weil die eBooks werbefinanziert sind. Für jede gelesene Seite generieren wir so Einnahmen. Außerdem können eBooks zum werbefreien Offline-Lesen gemietet werden. Den Großteil der Einnahmen leiten wir an die Verlage und Autoren weiter. Auch bietet readfy Reichweite: Unsere App wurde schon mehr als 400.000 mal runtergeladen. Und: Unsere Leser schreiben gerne und viele Rezensionen – es lohnt sich also für Autoren, häufiger mal in die App zu schauen! Mehr Infos zu readfy gibt’s unter http://www.readfy.com.

Wie kann man bei readfy besonders schön präsentiert werden und was kann man als Autor dafür tun?

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Autoren bei readfy die Aufmerksamkeit auf sich lenken können. In der App bewerben wir Titel in Form von Bannern oder wir erstellen Leselisten zu bestimmten Themen, die auf der Startseite der App gefeatured werden. Wir sind auch offen für andere Kooperationen, beispielsweise Gewinnspiele. In unregelmäßigen Abständen stellen wir auf unserer Facebook-Seite Autoren vor, von denen wir glauben, dass sie für unsere Leser spannend sind. Bei Interesse können sich Autoren gerne bei uns melden.

Unterscheidet readfy zwischen Verlags-Titeln und Selfpublishern?

Nein. Das tun unsere Leser auch nicht. Solange die Bücher zu den Interessen unserer Leser passen, ist es egal, ob sie von Verlagen oder Selfpublishern kommen. Das macht readfy besonders: Leser, die kostenlos lesen, sind viel offener und experimentierfreudiger beim Entdecken neuer Autoren. 2016 waren unter den erfolgreichsten Autoren bei readfy zahlreiche Selfpublisher!

Welche Genres sind bei readfy besonders beliebt?

Mehr als 100.000.000 Seiten wurden bereits bei readfy gelesen. Die meisten Seiten wurden in den Genres Romance und Erotik gelesen, gefolgt von Fantasy, Krimi, Science Fiction und Jugendbüchern. Aber auch Sachbücher und Ratgeber sind gern gesehen. readfy Leser erhalten auf ihren Lesegeschmack abgestimmte Empfehlungen und wir schicken ihnen eine Nachricht, wenn ein neuer Teil einer Serie oder ein neues Buch ihres Lieblingsautors in der App ist.

Und so beliefert ihr skoobe, readfy und legimi: 

Damit euer ebook auch bei Readfy, Legimi, Skoobe und Co. zu finden ist, müsst ihr nur darauf achten, dass beim Upload oder bei der Bearbeitung eures ebooks der Haken gesetzt ist bei „Ja, ich möchte mehr Leser erreichen und meine Bücher für die Ausleihe freigeben.“

Mehr Infos zu den Ausleih-Plattformen findest du auch hier


Ein Gedanke zu “Noch mehr Leser für dein Buch

  1. Dass das e- book über den Langzeitarbeitslosen Udo S. jetzt bei readyfy kostenlos zu lesen ist, macht mir Hoffnung, dass es auch Menschen erreicht, die sich vielleicht nicht einmal die 3.99 Euro Kaufpreis leisten können. Ich würde mich jedenfalls freuen….
    Marieke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s