Aus alt mach neu: So werden Autoren bei neobooks zukünftig vom Verlag entdeckt

OnRKhvlFQ2uJNSx5O3cc_DSC00560

Anfang April hatten wir es bereits angekündigt und jetzt ist es endlich soweit: unser Scouting erscheint in komplett neuem Gewand!
Viele von euch hatten sich gewünscht, dass erfolgreiche Autoren den Prozess vom Self-Publishing-Titel bis zum Verlagsbuch teilen.

In Absprache mit unseren Lektoren haben wir uns dazu entschieden, euch diesen Wunsch zu erfüllen – und zwar, indem wir in unserem brandneuen Lektorennewsfeed regelmäßig Neuigkeiten posten.

Vom Moment des Entdeckens über die Rezension bis hin zum Verlagsvertrag und der anschließenden Veröffentlichung; vom ersten Lektoratsdurchgang über die Coverwahl bis zur ersten Rezension – die Lektoren und wir bleiben hautnah dabei und lassen euch daran teilhaben!

Lektoratsfeedback zu jeder Jahreszeit und erste Erfolge

Bisher gab es am Anfang des Monats eine Shortlist mit drei Titeln und am Ende des Monats das Feedback. Ab sofort findet der Scouting-Prozess nicht an festen Tagen, sondern kontinuierlich das ganze Jahr statt. So erhält jeder gescoutete Titel noch mehr Aufmerksamkeit von der neobooks-Community.

Der erste Titel wurde auch bereits von den Lektoren unter die Lupe genommen und erhält ein Vertragsangebot. Welcher das ist? Das erfahrt ihr im Lektorennewsfeed! Wir freuen uns auf jeden Fall sehr für unseren Autor und wünschen ihm alles Gute!

Die aktuellsten Neuigkeiten direkt aus dem Lektorat

In unserem neu gestalteten Scouting-Bereich findet ihr neben dem Lektorennewsfeed auch Vorstellungen unserer Lektoren von Droemer Knaur und Rowohlt.

Ihr wolltet schon immer mal erfahren, wer die Auswahl für das Verlagsprogramm trifft? Dann habt ihr ab sofort die Möglichkeit, die Lektoren auf unserer neuen Vorstellungsseite noch besser kennenzulernen.

Zudem bieten wir eine Übersicht aller Titel, die auf neobooks vom Verlag entdeckt wurden: von Susanna Ernst über Michael Bardon bis hin zu Nancy Salchow – ausgewählte Autoren berichten von ihrem Weg vom Self-Publishing in den Verlag und verraten ihre Tipps und Tricks, mit denen sie Lektoren auf sich aufmerksam gemacht haben.

Manuskript einreichen – die 5 wichtigsten Tipps

In unserer brandneuen Checkliste gibt es auf einen Blick alle wichtigen Infos, die beim Scouting weiterhelfen. Ein Blick lohnt sich, denn dort geben wir auch Hinweise, worauf unsere Lektoren besonders achten.

Stöbert einfach mal vorbei!


2 thoughts on “Aus alt mach neu: So werden Autoren bei neobooks zukünftig vom Verlag entdeckt

  1. Hach, da wird mir gleich nostalgisch zumute, wenn ich all die Werke sehe, die ich noch von neobooks als „Quark im Schaufenster“ kannte, damals, als alles anfing. Ich freue mich immer wieder, wie viele Autoren es geschafft haben. Auch wenn ich den guten alten, ganz ersten Wettbewerbsmodus vermisse, wo man fast vor Spannung geplatzt ist, ob man dabei war unter den ersten Zehn. Aber: Es funktioniert und ich kann nur jedem aufstrebenden Autor empfehlen, sich bei neobooks anzumelden und sein Werk dort einzustellen. Eine bessere Chance, entdeckt zu werden, gibt es sonst nirgendwo.

    Gefällt mir

  2. Finde ich klasse! 🙂 Bei mir war es so, dass ich mein Skript nach dem Lektorat nach den ganzen tollen Tipps, die ich dort bekommen habe, sehr verbessern konnte. Am aufregensten war auch der Tag, an dem ich den Covervorschlag erhalten habe und später die Veröffentlichung von Aurora Sea selbst. Man braucht vor allem Geduld und die Fähigkeit Kritik anzunehmen. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s