Wenn Wünsche wahr werden!

neobooks Sternenhimmel Eine Buchidee entsteht manchmal auf eine ganz eigenartige Weise. Unsere Autorin Jeanette Lilac saß eines abends auf der Terrasse und sah zufälligerweise mehrere Sternschnuppen. „Macht es Sinn, sich dabei etwas zu wünschen?“, fragte sie sich. Und so war die Idee zu ihrem Buch da…

Kannst du kurz zusammenfassen, um was es in deinem Buch geht?

Der Fremde, die Sterne und ichIn „Der Fremde, die Sterne und ich“ geht es um die junge Jennifer, die sich von einer Sternschnuppe ihren Traummann wünscht. Kurz darauf begegnet sie tatsächlich dem mysteriösen Caleb. Als er behauptet, mit einem Raumschiff abgestürzt zu sein, hält sie ihn für verrückt. Dennoch fühlt sie sich seltsamerweise von ihm angezogen und beschließt, ihm zu helfen. Sie ahnt in diesem Moment noch nicht, dass die Begegnung mit Caleb ihr Leben verändern wird.

Hier gelangt ihr direkt zum Buch und könnt schon einmal in das erste Kapitel reinlesen! 

 

Ist „Der Fremde, die Sterne und ich“ dein erstes Buch, das du veröffentlicht hast und hast du noch weitere Ideen in der Schublade?Der junge Millionär neobooks

„Der Fremde, die Sterne und ich“ ist mein erstes Buch. Ich habe allerdings inzwischen bereits einen weiteren Roman bei neobooks veröffentlicht, den Liebesroman „Der junge Millionär“, welchen ich unter dem Synonym Jill Korbman geschrieben habe.

Ein drittes Buch ist gerade in Bearbeitung. Hier kann ich soviel verraten, dass sich dabei um eine lockere Urlaubs-Liebesgeschichte handeln wird. Das Buch wird, wenn alles so läuft, wie ich es mir vorstelle, rechtzeitig zum Beginn der Ferienzeit fertig sein.

Du bist verheiratet und hast drei Kinder. Ist deine Familie dein kritischster Leser?

Besonders meine Tochter steht mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich frage sie immer, wenn es zum Beispiel darum geht, eventuelle Fehler in der Story aufzudecken oder ein gutes Cover auszusuchen. Bisher habe ich ihr alle Texte zu lesen gegeben und verlasse mich auf ihr Urteil.

Bei meinem Mann sieht es da etwas anders aus. Er gehört nicht zu der typischen Zielgruppe und hat daher verständlicherweise auch weniger Interesse an meinen Geschichten 😉 Einer meiner Söhne studiert Germanistik und er berät mich auch schon mal bei kniffligen Fragen der Rechtschreibung und der Grammatik.

Was ist deine Erfahrung zum Thema Selfpublishing und warum hast du dich für neobooks entschieden?

Jeanette Lilac neobooksSelfpublishing ist eine tolle Möglichkeit für jeden Autor, seine Texte ganz einfach zu veröffentlichen, ohne dabei den Weg über einen Verlag gehen zu müssen. Bisher habe ich durchweg positive Erfahrungen damit gemacht. Ich habe mehrere Plattformen für Selfpublishing im Internet verglichen und bin zum Urteil gekommen, dass neobooks die besten Konditionen bietet. Egal welches Problem auch auftaucht, man kann sich jederzeit an das Team von neobooks wenden und erhält prompt kompetente Unterstützung. Außerdem ist es natürlich sehr verlockend, dass man sich für das Scouting registrieren kann.

Was würdest du dir wünschen, wenn du eine Sternschnuppe siehst?

Es gibt zwei, drei Dinge, die mir wirklich am Herzen liegen. Diese Wünsche äußere ich dann tatsächlich immer, wenn ich Sternschnuppen sehe. Um was es dabei geht, kann ich leider nicht verraten, sonst geht es ja nicht in Erfüllung 😉  Aber ich kann sagen, dass die Sternschnuppen mich bisher noch nie enttäuscht haben 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s