Self-Publishing-Day 2016: Unsere Eindrücke!

Self-Publishing Day neobooksAm Samstag fand der diesjährige Self-Publishing-Day mit mehr als 120 Teilnehmer in München statt. Und wir von neobooks waren natürlich mit dabei! Neben vielen spannenden Vorträgen und Workshops rund um das Thema Self-Publishing haben wir uns natürlich besonders über die zahlreichen Gesprächen mit den Autoren gefreut. Was wir alles an dem Tag erleben durften, erzählen wir euch heute…

Los gings um 9:30 sogleich mit einem interessanten Vortrag zum Thema Jura für Self-Publisher, bei diesem hilfreiche Tipps über Titelschutz und Copyright genannt wurden. Und genau so interessant und spannend verlief der weitere Vormittag mit Vorträgen von BoD und Bookrix. Frisch gestärkt nach einer kleinen Kaffee- und Kuchenpause starten die zahlreichen Workshops zu verschiedenen Themen wie Schreibcoaching vom Bayrischen Schriftsteller-Verband oder Hilfestellungen zur Plot-Erstellung vom Erfolgsautor Bela Bolten.

Jennie neobooks
Jennie ist bei neobooks dafür verantwortlich, dass sich Autoren rundum wohlfühlen und empfiehlt besondere Perlen dem Verlags-Lektorat.

Begeistert waren die Autoren auch von unserem neobooks Workshop. Über eine Stunde lang berichtete unsere Jennie  über die verschiedenen Möglichkeiten, wie sich Autoren vernetzen können. Sollte man als Autor eher distanziert sein, oder den Leser ganz nah ran lassen und ihm am Schaffungsprozess der Geschichte teilhaben lassen? Und wie nutzt man als Autor am besten die verschiedenen sozialen Medien, um mit Lesern und anderen Autorenkollegen in Kontakt zu treten? All dies versuchte Jennie den rund 30 Teilnehmern unseres neobooks Workshops zu vermitteln. Zuletzt konnten sie anhand eines Fragebogens für sich selbst klären, wie sie sich noch besser in der Autorenwelt vernetzen können.

 

 

P.S.: Für alle, die nicht am Self-Publishing-Day teilnehmen konnten, haben wir in unserer Autorenwerkstatt diese Woche exklusiv nochmal die Präsentation sowie das Handout zum Download bereit gestellt. Also schnell herunterladen 🙂

IMG_9858Zwischen den Veranstaltungen und in den Pausen hatten alle Besucher zudem die Möglichkeit, die einzelnen Stände der Self-Publishing-Plattformen zu besuchen. So auch unseren neobooks Stand, den wir mit vielen Give-Aways und Info-Materialien geschmückt hatten. Dass auch am späten Nachmittag noch spannende Themen auf die Teilnehmer warteten, zeigte der gut besuchte Vortrag unseres epubli-Kollegen Marcel Fenske-Pogrzeba. Er gab den Autoren einen Überblick, auf was sie alles bei der Erstellung eines eigenen Buchcovers achten sollen.

Unser Fazit für den Self-Publishing-Day 2016 lautet: eine tolle Möglichkeit, sich mit Autoren und über unser Lieblingsthema Self-Publishing auszutauschen! 🙂

 


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s