Schweißtreibender als jedes Fitnessprogramm

Isabella Muhr

In Isabella Muhrs Roman „Schneeglöckchenzauber“ geht es um Freundschaft, Liebe und Romantik. Heute erzählt uns die Autorin, an was sie gerade schreibt und welche Rolle Marketing für die sie spielt. Wir bedanken uns bei Isabella Muhr ganz herzlich für das tolle Interview und wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

Was schreibst du für Bücher? An was schreibst du aktuell?

In meinen Büchern dreht sich alles um zwischenmenschliche Beziehungen. Die Vielfältigkeit menschlicher Charaktere fasziniert und inspiriert mich immer wieder aufs Neue. Die Balance zwischen dem Erfüllen eigener Bedürfnisse und dem Berücksichtigen der Bedürfnisse anderer ist ein lebenslanger Prozess, dem man immer mit dem nötigen Respekt begegnen sollte.Was für den einen geeignet ist, muss nicht zwangsläufig für den anderen geeignet sein. Deshalb sind die Charaktere in meinen Büchern immer sehr unterschiedlich. Ich möchte die Leser mit meinen Geschichten dazu motivieren, auf sich selbst zu vertrauen und ordentlich in sich hineinzuhorchen, bevor sie sich an anderen Lebensmustern orientiert.

Welche Person aus deinem Roman würdest du gerne treffen? Und was würdest du zu ihm/ihr sagen?

Ich würde Emma aus „Reine Kopfsache!??“ unheimlich gerne einmal kennenlernen. Sie ist genau so, wie ich gerne wäre. Ich würde sie auf jeden Fall fragen, ob es sich so toll anfühlt, sie zu sein, wie ich mir das vorstelle.

Welcher Teil des Schreibprozess fällt dir am schwersten?

Das Ausformulieren!! Auf meinem Schreibtisch treibt ein Berg aus Textschnipseln sein Unwesen und in meinem Kopf spuken die wildesten Plots hin und her. Diese beiden zusammenzubringen und in eine ordentliche Geschichte zu packen ist für mich schweißtreibender, als jedes Fitnessprogramm.Schreibtisch neobooks

Welche Rolle spielt Marketing im Self-Publishing für dich.

Es ist ein notwendiges Übel. Auch wenn mir der Kontakt zu meinen Lesern sehr viel Spaß macht und ich mich wahnsinnig über jeden freue, der sich für mich und meine Werke interessiert, so habe ich immer die Befürchtung, ich könnte mich aufdrängen. Deswegen versuche ich so kreativ wie möglich auf meine Werke aufmerksam zu machen.

Was würdest du dir wünschen, wenn du 3 Wünsche frei hättest?

Ich würde gerne alle Sprachen dieser Welt sprechen können. Und dann würde ich mir genug Weisheit wünschen, damit ich den letzten Wunsch so schlau wähle, dass ich ihn nicht irgendwann bereue ;).Isabella Muhr_Bild


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s