Revival der Rezension der Woche

Liebe Community,
lang, lang ist’s her, dass wir die letzte Rezension der Woche gekürt haben. Um Eure Mühen für ausführliche, hilfreiche Rezensionen zu entlohnen, beginnen wir in diesem Monat wieder die Fleißigsten der Community regelmäßig zu küren.

Eine kleine Veränderung gibt es: Bislang haben wir die beste Rezension der Woche bestimmt, ab jetzt könnt Ihr uns Vorschläge für die besten Rezensionen der aktuellen Woche machen, wir sichten sie und wählen eine aus. Die Rezensionen sollen aus der aktuellen Woche sein und können auch gerne als PN oder an team@neobooks.com gesendet werden.
Immer am Freitag werden wir den Glücklichen hier im neobooks Blog vorstellen.

Nach vier Wochen stellen wir Euch dann alle Rezensionen der Woche im Forum vor, Ihr könnt abstimmen und die beste auswählen. Die kleine Überraschung gibt es natürlich weiterhin!

Wir freuen uns auf Eure Vorschläge und schöne Rezensionen:)

Team neobooks


14 Gedanken zu “Revival der Rezension der Woche

  1. Ich würde dann mal den Anfang machen und zwei Rezensionen vorschlagen, die mir besonders gut gefallen. Beide von MissGlueck: bei Bloodymarys „Ta-Königin der Vampire“ und TinaS „Sophies Spiegel“. Da ich gerade Malocchio überarbeite und keine Zeit zum Lesen habe, beschränke ich mich auf das Lesen von Rezensionen und finde beide ausgesprochen gut, die gegebenen Anmerkungen sind fundiert und helfen dem Autor sicherlich ein gutes Stück weiter.

    LG
    Patrizia

    Gefällt mir

      1. Auch ich schließe mich dem gern an. Hinzufügen möchte ich noch MissGluecks Rezension zu „Tödliche Mauern“ (von Markus Richter) vom 3.Februar. Die Rezension dürfte eine tolle Hilfe für den Autor sein, weil konstruktiv-kritisch!

        Gefällt mir

  2. Mein Vorschlag: Rezension von Florian Tietgen zu „Schicksalssteine“ (Frieda Y) vom 2.Februar. Die Rezension beinhaltet eine tiefgehende und gründliche Auseinandersetzung mit dem vorliegenden Manuskript und erweist sich damit als echte Überarbeitungshilfe für die Autorin. Auch liefert Florian ein erfreuliches Beispiel dafür, das bloße Lobeshymnen und Sternenregen den Schreibenden nicht wirklich voranbringen, ihn eher zur Selbstüberschätzung verleiten.

    Gefällt mir

  3. Mir liegt daran, Andreas Hensel (Henschel/Arnold) als unglaublich fleißigen, kompetenten hilfreichen Rezensenten vorzuschlagen. Als Beispiel – weil aktuell – möchte ich Heike Wolters ‚Die Schwelle‘ http://www.neobooks.com/werk/10519-die-schwelle.html vorschlagen. Dies ist ein Beispiel von etlichen, bei denen sich Andreas durchgehend wohlwollend und in positivem, motivierendem Grundtenor mit den Schwächen und Stärken der von ihm rezensierten Texte auseinandersetzt. Seine kritischen Anmerkungen lösen, da gehe ich von mir selbst aus, absolute Bereitschaft aus, sich auf die Vorschläge und Empfehlungen einzulassen. Die Auswahl der von ihm rezensierten Texte scheint beliebig und lässt kein bestimmtes Ziel erkennen. Und genau das macht sie für mich – on top zu den bereits genannten Punkten – besonders erwähnenswert. 🙂

    Gefällt mir

  4. 1. Vorschlag der 2. Woche: ArnoldAndreas Rezension zu „Verurteilt“ von Gerritje. Ich schließe mich Heikes (MissGlücks) Lob- und Dankrede an, mit einem anderen Beispiel.

    Gefällt mir

  5. Hallo,
    ich bin eigentlich eher durch Zufall auf Ihre Seite gekommen. Nachdem ich mich ein wenig durchgelesen habe, muss ich sagen Ihre Seite gefällt mir sehr. Ich werde in Zukunft öfters mal vorbei schauen!

    Viele Grüße aus Sinsheim

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s