Ausschreibung: neobooks Erotik-Schreibwettbewerb

Erotik-Schreibwettbewerb auf www.neobooks.com

Auch wenn der Winter gerade erst begonnen hat, würden wir uns freuen, wenn Ihr die „Zeit zwischen den Jahren“ dazu nutzt, Euch „warme Gedanken“ zu machen… um an unserem Erotik-Schreibwettbewerb „Frühlingsgefühle“ teilzunehmen! Die drei Gewinnertitel erscheinen im neobooks eRiginal „Frühlingsgefühle. Erotische Geschichten“

Hier die Fakten:

Was wird gesucht
Gesucht werden sinnlich-erotische Kurzromane (ca. 50 Normseiten á 1800 Zeichen/Seite), in denen es ordentlich prickeln und knistern soll und auch zu Sache gehen darf (Ob zu zweit, zu dritt, mit wechselnden Partner oder gleichgeschlechtlich – alles ist erlaubt – wir bitten allerdings von illegalen Praktiken und gesellschaftlichen Tabubereichen abzusehen…) und die unter dem Oberbegriff „Frühlingsgefühle“ veröffentlicht werden können (also am besten im Frühling spielen…).

Wie funktioniert’s
> Über das Upload-Tool bei www.neobooks.com das AUSSAGEKRÄFTIGE Exposé (Kurzinhaltsangabe aller geplanter Kapitel, Kurzbeschreibung der Protagonisten), Titel, Kurztext und mindestens 15 Seiten Leseprobe im Genre „Erotik“ einstellen. Achtung: Unbedingt als Tag: „Frühlingsgefühle“ angeben, da wir die eingestellten Werke sonst nicht zuordnen können.
> Die Leseproben können von der neobooks-Community rezensiert werden, das Ergebnis fließt in die Entscheidungsfindung ein. Es gibt aber keine Rangliste – das Lektorat prüft alle Einsendungen und entscheidet über die Gewinner.
> Kleiner Hinweis: Erotik-Autoren schreiben häufig unter Pseudonym. 🙂

Einsendeschluss und Zeitplan
Letzter Termin für das Einstellen von Leseprobe und Exposé ist der 30. Januar 2011. Die Gewinner bekommen innerhalb von vierzehn Tagen den Entwurf unseres Verlagsvertrags zugesandt. Der komplette Kurzroman muss allerspätestens zum 31. März 2011 vorliegen. Im April sollten die Gewinner-Autoren zur Verfügung stehen, um die redigierte Fassung freizugeben.

Das neobooks e-Riginal „Frühlingsgefühle“ erscheint im Mai 2011 im ersten neobooks Programm, wird überall dort verkauft, wo Knaur eBooks verkauft werden und ist ein Schwerpunkttitel der Marketing-Kampagne zum Start des neobooks-Imprints.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen!


15 Gedanken zu “Ausschreibung: neobooks Erotik-Schreibwettbewerb

  1. Zwei kleine Korrekturtipps für Eure Wettbewerbsausschreibung:

    Die Gewinner bekommen innerhalb von vierzehn den Entwurf unseres Verlagsvertrags zugesandt. (Stunden? Tage? Monate?

    Das neobooks eRiginal „Frühlingsgefühle“ erscheint im Mai 2010 im ersten neobooks Programm, (DAS will ich sehen!)

    Gefällt mir

  2. Juhu, eine Frage hätte ich, eigentlich zwei:
    1. Es DARF zur Sache gehen. Bedeutet das, es darf auch ein wenig subtilere Erotik drin sein ohne explizite sexuelle Handlungen?
    2. Soll bzw darf der Kurzroman auch eine originelle Handlung haben, die mit Erotik verknüpft wird oder soll es wirklich in erster Linie um Sex und Liebesbeziehungen gehen?
    Viele Grüße Birgit

    Gefällt mir

    1. Liebe Birgit,
      – es darf, muss aber nicht zwingend „zum Akt“ kommen
      – Und ja, der Kurzroman sollte eine Handlung haben, die nicht nur einen an den Haaren herbeigezogenen Rahmen für die „Stellen“ bietet, allerdings sollte der Haupthandlungsstrang schon etwas mit Erotik und Liebesbeziehungen zu tun haben…

      Gefällt mir

  3. Na, endlich mal was Handfestes für Unsereins! Wird promt erledigt, is eigentlich schon! Aber, wie schon von NEOBOOKS gemutmaßt und geweissagt, wird nicht unter >superwiser< laufen können! Weil, aber da kann sich jeder selber seinen Text drauf machen.

    Also, auf gehts, schaun mer mal.

    Gruß

    Gefällt mir

  4. Und hier ein paar Antworten auf Fragen, die per Mail gestellt wurden, aber vielleicht noch mehr Leute interessieren:
    – Wenn jemand nicht möchte, dass sein Beitrag zum Erotik-Wettbewerb mit seinen sonstigen Aktivitäten auf neobooks in Verbindung gebracht wird, können wir in diesem speziellen Fall damit leben, wenn für diese Aktivität ein gesonderter Account angelegt wird…
    – Settings sind eigentlich alle erlaubt, der Roman muss nicht in Deutschland spielen
    – Die Handelnden sollten echte Menschen sein, es sollten keine paranormalen Wesen beteiligt sein (hierzu könnten wir aber vielleicht zu gegebener Zeit einen gesonderten Wettbewerb starten 🙂

    Wir freuen uns auf Eure Beträge und wünschen jetzt erst mal frohe Weihnachten!

    Gefällt mir

    1. Hallo Sofie,

      eine Normseite besteht aus 30 Zeilen à 60 Anschlägen, also maximal 1800 Zeichen pro Seite.

      Mit geringfügigen Abweichungen können wir leben, aber der Text sollte nicht nur 20 oder gar 100 Normseiten füllen…

      Viele Grüße und frohe Weihnachten!

      Gefällt mir

  5. Ich hätte eine Frage bezgl. Pseudonym.

    Das bringt ja nicht viel, wenn ich eine erotische Geschichte hochlade und sie, weil ich mich geniere ;-), unter dem Pseudonym „Schnuckiputzi“ veröffentliche. In meinem Profil erscheinen – im Moment – doch alle zugewiesenen Namen. Oder muss man sich extra einen zweiten Nick/zweites Profil zulegen?

    Gefällt mir

      1. …das hatte ich am 22. schon beantwortet, scheint aber untergegangen zu sein:

        Wenn jemand nicht möchte, dass sein Beitrag zum Erotik-Wettbewerb mit seinen sonstigen Aktivitäten auf neobooks in Verbindung gebracht wird, können wir in diesem speziellen Fall damit leben, wenn für diese Aktivität ein gesonderter Account angelegt wird…

        Viele Grüße
        Eliane Wurzer

        Gefällt mir

  6. Mal so als Frage nebenbei:
    Kann man auch mit mehr als einem Beitrag am Wettbewerb teilnehmen? Vielleicht hat einer ja eine so kreative Phase, dass ihm mehr als nur ein Roman einfällt *lach*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s