Unser Rookie Nummer 3!

Die Blogvorstellungsrunde unserer Rookies geht in die dritte Runde und mittlerweile sollte schon jeder wissen, was genau ein neobooks Rookie ist.

Diejenigen, die in den letzten drei Wochen im Urlaub waren, hinter dem Mond oder, gottbewahre, offline gelebt haben, sollten sich schleunigst die Blogvorstellungen unserer Rookies Lisa Rosenbecker und Lillith Korn zu Gemüte führen, bevor sie hier weiterlesen und unseren fabelhaften dritten Rookie kennenlernen.

Wer jetzt auf dem neuesten Stand ist, möge nun gespannt sein, während der Vorhang langsam aufgeht, denn wir präsentieren stolz:

 

Julia Mayer

JuliaMayerPortrait
Warum nur ein Genre, wenn man alle haben kann?

Julia Mayer tobt sich gerne in allen Genres aus und hat bereits einige Bücher im Selfpublishing veröffentlicht. Ihren nächsten Roman veröffentlicht sie bei uns und berichtet dabei von ihren Erfahrungen, Problemen und Schreibblockaden.

Julias Titel heißt „Seance. Die erste Synergie“ und sieht so aus:

Seance Die erste Synergie
Ich grub und grub ein Loch in mir und senkte dich hinab, dann pflanzte ich ein Veilchen drauf, beweinte unser Grab.

Unter den Katakomben von Dresden – zu Füßen der Menschen – erstreckt sich eine Stadt, in der die Magie regiert. Hier leben die Magos, die ihre Kraft aus der Dunkelheit schöpfen. DresdenX war das Zuhause von Alexej, dem er vor langer Zeit den Rücken gekehrt hat. Doch nun muss er in die Unterstadt zurückkehren, um das Vermächtnis seiner Großmutter zu erfüllen. Weshalb hat sie ausgerechnet ihn – einen Mann – zum Nachfolger für das hohe Amt des Gamma bestimmt, das seit Jahrhunderten nur Frauen vorbehalten war? Und was hat es mit der Verbannung seines besten Freundes auf sich?
Alexej steht die größte Aufgabe seines Lebens bevor: Er muss das Dunkel besiegen und den Hexen, die ihn in ihre Fänge locken wollen, widerstehen.
Aktuell befindet sich Julia mit ihrem Projekt in der Phase der Überarbeitung. Das bedeutet, ihr Manuskript ist von den Betalesern zurück und die Änderungen bereits eingearbeitet. Jetzt führt Julia das Selbstlektorat durch. Dazu nutzt sie eine 10-Punkte-Methode, die ihr helfen, möglichst gründlich zu sein.
Erfahrt mehr über die 10-Punkte-Methode und begleitet Julia bis zur Fertigstellung und darüber hinaus, indem ihr regelmäßig in ihr Rookie Tagebuch schaut. Außerdem solltet ihr euch ihr neobooks Profil merken, damit ihr die Erscheinung von „Seance“ nicht verpasst.

Wir vom Team neobooks freuen uns jedenfalls unheimlich darüber, Julia in den Reihen unserer Rookies begrüßen zu dürfen und wünschen ihr für die nächsten Etappen alles Gute!


2 Gedanken zu “Unser Rookie Nummer 3!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s