5 Marketingstrategien, die man als Autor ausprobieren muss – Gastbeitrag von BuchDeals

Die Arbeit eines Autors endet nicht mit dem Schreiben des Buches. Um ein Bestseller zu werden, muss jedes Buch auch entsprechend vermarktet werden. Auch in einer langen Karriere als Autor wirst Du ständig vor neue Herausforderungen gestellt, um Deine Bücher für die Leser interessant zu machen. Dabei solltest Du Dich gleichzeitig um bereits vorhandene Fans und um die Gewinnung neuer Leser kümmern. Hier zeigen wir Dir einige Marketingstrategien, die Dir helfen, die Aufmerksamkeit der Leser auf Deine Bücher zu richten.

 

1. Kreiere eine ansprechende Website für registrierte Nutzer

Richte auf Deiner Website einen eigenen Bereich für Deine registrierten Leser ein:

Hier solltest Du spezielle Informationen zu Deinen Büchern anbieten. Stelle Leseproben für Fans zusammen, um Sie für weitere Bücher zu interessieren. Starte Umfragen auf Deiner Seite und frage die Leser nach einer Beurteilung Deines Buches. Versuche zu ermitteln, was die Zielgruppe dazu motiviert hat, das Buch zu erwerben. Lade die Rezensionen des Leser bei Deinem Profil als Autor auf Verkaufsplattformen hoch.

Kreiere auf Deiner Website Dein Autorenprofil. Führe interessante Fakten aus Deinem Leben an und wecke die Neugier auf Deine Person und Deine schriftstellerische Arbeit. Betreibe „Personal Branding“, baue um Deine Person eine interessante Marke auf. Informiere Deine Fans über neue Aktivitäten und Möglichkeiten, dich persönlich kennenzulernen und zu Deiner Arbeit Fragen zu stellen.

 

2. Verfasse einen interessanten Newsletter mit Ankündigungen über Bucherscheinungen und Lesungen

Biete interessierten Lesern die Möglichkeit an, sich für einen Newsletter anzumelden. Informiere Deine Fans so schon vor dem Erscheinen des nächsten Buches exklusiv mit Leseproben über Teile des Inhalts. Biete Informationen, die Deine Fans nur über den Newsletter erhalten können.
Kündige Lesungen und Auftritte in Buchhandlungen an und lade Deine Leser dazu ein, Dich auch persönlich kennenzulernen.

Schicke über den Newsletter regelmäßige Updates zu Deiner Person und Deinen Büchern. Achte darauf, dass Dein E-Mail-Verzeichnis immer aktuell ist und den gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) entspricht.
Verlinke Deine Website mit einem persönlichen Blog. Hier kannst Du Berichte über alltägliche Ereignisse aus Deinem Leben als Autor schreiben. Schreibe auch über Deine persönlichen Gefühle und vor welchen Herausforderungen Du stehst. Achte auf die Verfassung von SEO-Texten, damit Leser, die das Internet nach bestimmten Keywords durchsuchen, Dich leicht finden können.

Erstelle Listen mit Deinen bereits erschienenen Büchern. Füge diese Liste auch an das letzte Kapitel Deines Buches an. Mach die Leser mit Kurzbeschreibungen oder Stichworten neugierig auf ein weiteres Buch von Dir. Biete interessierten Lesern Hilfestellungen an, um möglichst viele Bücher von Dir zu entdecken und in diese hineinzulesen.
Füge am Schluss eines Buches einen Link ein, der zu einer Anmeldung für Deinen Newsletter führt. So kannst Du Deine Kontaktsammlung ständig vergrößern.
Erstelle zusätzlich zu den Artikeln in Deinem Blog Videos, die Du auf der Website und auf YouTube hochlädst. Achte darauf, mit einer sympathischen Stimme zu sprechen. So bekommen die Leser einen besseren Eindruck von Deiner Person.

Nutze YouTube, Instagram und Twitter als Suchmaschinen, um noch mehr potentielle Leser anzusprechen. Veröffentliche Zitate aus Deinen Büchern auf Pinterest.
Lade Hörproben auf Podcasts hoch und verbinde diese mit ansprechenden kurzen Videos.

 

3. Veranstalte Preisaktionen auf Buchdeals

Gewinne neue Leser, indem Du Promotionen auf Buchdeals.de buchst. Stelle Dein neues Buch in der „Buch des Tages App“ vor und erreiche über die E-Mail-Abonnenten von Buchdeals mehr potentielle Leser. Biete exklusive Vorverkaufspreise vor dem Erscheinen Deines Buches an, oder reduziere deinen Verkaufspreis und vereinfache somit neuen Lesern, sich für dein Buch zu entscheiden. Erreiche mit Buchdeals Platzierungen an der Spitze auf den Plattformen Amazon, ibooks, Tolino und anderen Verkaufsplattformen. Biete den Lesern über Buchdeals unschlagbar günstige Preise für eBooks an:

 

4. Veröffentliche Lesermeinungen und Rezensionen von Buchkritikern

Lege auf Deiner Website einen eigenen Pressebereich an, in dem Du die Rezensionen den registrierten Lesern zugänglich machst. Sende Bücher an andere Autoren oder bekannte Persönlichkeiten und ersuche um eine Rezension. Veröffentliche die Meinungen der Leser und erwecke so die Neugier anderer Personen für Dein Buch. Je mehr Bewertungen von Lesern Du erhältst, umso besser kannst Du Dein Buch verkaufen.
Versuche, Leser in die Kaufentscheidung anderer Personen einzubinden. Stelle eine Liste von Plattformen zusammen, auf denen Du Dein Buch vorstellen und bewerben kannst. Schalte Werbekampagnen und bewirb in der eBook-Woche Dein Buch mit speziellen Aktionen. Sende Dein Buch an Blogger und ersuche Sie um Veröffentlichung ihrer Meinung zu dem Buch auf ihrem Blog. Füge immer auch einen Bestell-Link für die Vorbestellung des Buches ein.

 

5. Gründe Deinen eigenen Buchclub bei Facebook

Baue über einen Buchclub noch mehr persönliche Beziehungen zu Deinen Lesern auf. Dazu kannst du eine geschlossene Facebook-Gruppe erstellen und deine Fans einladen. Veranstalte regelmäßige Treffen mit Deinen Fans. Stelle Deinen Fans exklusiv vor Erscheinen Deines Buches kostenlose Textproben zur Verfügung. Biete Einblick in Deine persönliche Lebensgeschichte. Versorge Sie mit Material zu den Ereignissen aus Deinem Leben als Autor. Lass die Fans ein persönlicher Teil Deiner großen Leserfamilie werden.
Binde die Fans vor dem Erscheinen eines Buches in die graphische Gestaltung des Buchcovers mit ein. Die Fans werden Deine Aufmerksamkeit und Dein Interesse für ihre Meinung schätzen und Dein Buch schon vor dem Erscheinungstag persönlich bewerben.

Um möglichst viele Fans zu erreichen, kannst Du Lesungen auch online durchführen. Hierfür ist besonders die Plattform ZOOM geeignet. Bewirb die Online Lesung auf Facebook und ersuche die Teilnehmer, die Veranstaltung zu teilen und Freunde einzuladen.

Halte mit Fans, die weiter entfernt wohnen, Kontakt über Chatrooms oder Veranstaltungen auf Facebook. Beantworte Fragen zu Deinen Büchern möglichst persönlich.
Mit Hilfe einer Facebook Gruppe kannst Du ganz einfach einen eigenen Buchclub gründen.

 

Fazit

Um Dein Buch zu einem Bestseller zu machen, sind verschiedene Marketingstrategien besonders wichtig. Du wirst jedes Jahr vor neue Herausforderungen gestellt werden, um die Aufmerksamkeit der Leser für Deine Bücher zu erlangen. Mit der Anwendung der oben angeführten Punkte wirst Du Dein Publikum zuverlässig erreichen, neue Leser gewinnen und einen Bestseller nach dem anderen schreiben.

 


Bewirb dein Buch im nächsten BuchDeals-Newsletter und spare dabei bares Geld!
Du würdest BuchDeals nun gerne als unkomplizierte und effektive Marketingmaßnahme für dein Buch ausprobieren? Dabei möchten wir Dich gerne unterstützen!

Mit dem Rabattcode NEOBOOKS20 sparen BuchDeals-Neukunden satte 20 % bei ihrer ersten BuchDeals-Buchung. Der Rabattcode wird ganz einfach während der Buchung im dafür vorgesehenen Feld eingegeben. Der Rabatt wird anschließend automatisch abgezogen.


 


Alexander Ivanov ist der Gründer und CEO von BuchDeals, einer Plattform für Preisreduzierungen von eBooks.
Durch seine Erfahrung als erfolgreicher Autor, über 9 Jahre im Online Marketing und Unternehmertum, kennt Alex die Kniffe und Handgriffe für ein erfolgreiches Buchmarketing. Er hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine eigenen Erfolge feiern dürfen und hilft nun anderen Autorinnen und Autoren, dasselbe zu schaffen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s